Tomaten, Spatzen und Zwiebeln

tee_b.jpgcafe_b.jpgesel_b.jpg

Dominosteine klacken. Im Fernsehen läuft „Der Ausnahmezustand“ mit arabischen Untertiteln. Alte Männer blasen dünnen Shisharauch in die Luft des Cafés.


Der Tee schmeckt stark und süß. Auf dem Grund des Glases schwimmen lose Tee-Krümel und grobe Zuckerstücke. Alte Männer in abgewetzten Kleidern diskutieren, Geschäftsleute in Anzug und Krawatte lesen Zeitung. Über alles drönt der Verkehr. Überhaupt: In Kairo ist alles etwas lauter, als in Europa. Die Spatzen, welche in den Bäumen an den Straßenecken fiepen, die Hupen der Autos, der rufende Muhizin und selbst die Kirchenglocke direkt neben dem Hotel.

aus_fenster_h.jpgmoschee.jpgstreet.jpgme_b.jpg

Das Fortbewegungsmittel Nummer eins ist der Microbus. Sie gehören zu keinen Verkehrsunternehmen, fahren langsam an den Straßenland, Männer rufen das Fahrtziel aus und bepackte Frauen und Männer springen auf. Die Fahrt kostet 50 Piaster, umgerechnet rund zehn Cent. Für den Preis kann schon mal die Tür aus der Karosse fallen. Den Fahrer stört das nicht. Zwei Fahrgäste steigen ab, schleifen das abgewetzte Metall zurück zum Auto. Weiter geht die Fahrt.

microbus_h.jpgstreet3_h.jpgm-turm_h.jpg

Rings um Kairo-Downtown erstreckt sich ein endloser Markt aus Ständen, Elektronikläden, Werkstätten und Straßenküchen. Das Tagesmenü besteht aus Salat, Suppe, gedünstetem Hammelfleisch und gebratener Leber. Dazu gibt es das allgegenwärtige Fladenbrot. Alles zusammen kostet 10 Pfund, rund 1,25 Euro.

street2_b.jpgamerikan_univ_b.jpgstreet4_b.jpg

Woher das Essen kommt, ist unschwer zu übersehen. Gemüsehändler preisen ihre Tomaten- und Zwiebelberge an. Vor den Fleischereien hängen halbe Ziegenleiber an Haken in der Wand und das Geflügeltier gackert in engen Käfigen seine Schlächter an.

place_b.jpgessen_b.jpgcafe2_b.jpg

Reisende aus dem Euroraum profitieren von ihrer starken Währung. Nur das einheimische Stella-Bier im Café Horeya gibt’s wie eh und je für umgerechnet genau einen Euro. Prost!

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: