Schafe und Kühe versteckt euch!

blut.jpg

Das islamische Opferfest funktioniert wie Sylvester. Böller gibt es drei Tage eher und wer nicht warten kann, zündelt vorher oder zückt das Messer.

Kairo gleicht einem Viehmarkt. Schafe und Rinder werden durch die Stadt getrieben oder erwarten in Nebenstraßen ihr letztes Stündchen. In aller Frühe opfert jede Familie ein Tier und teilt das Fleisch mit Nachbarn und armen Menschen.

kuh.jpg

Doch nicht jeder kann so lange warten. Schon jetzt sammeln sich Pfützen von Blut auf den Straßen von Kairo-Downtown. Die Tiere werden mit einem Schnitt durch die Kehle geschächtet und bluten aus.

Tierschützer sind entsetzt und laut PI wälzen sich Muslime im Blut unschuldiger Tiere.

Na dann, guten Appetit!

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: